Murat B.

Murat B Verloren in Deutschland

Murat B., Sohn türkischer Gastarbeiter und Langzeit-Arbeitsloser, träumt von einer besseren Zukunft und einem glücklichen Familienleben. Doch davon ist er weit entfernt – die Lehre abgebrochen, keine Eingliederung ins Arbeitsleben, nur Gelegenheitsjobs und seine Ehe ist auch gescheitert. Geplagt von den finanziellen und familiären Enttäuschungen und dem täglichen Kampf um seine Existenz nagen zunehmend Selbstzweifel an ihm. Seine Illusionen holen ihn ein und er fasst einen weit reichenden Entschluss…

Bijan Benjamin zeichnet ein präzises Porträt des gesamten Spektrums von Integration in eine andere Kultur, von Heimatsehnsucht, Heimatlosigkeit, aber auch von Wünschen und Ängsten zwischen migrantischer und deutscher Lebenswelt einen eigenen Platz zu finden. Ein menschlich aufrüttelndes Drama: kantig und voller Klasse.

Für nicht-gewerbliche Zwecke, bestellen Sie bitte hier...
Screenshot: Murat B Screenshot: Murat B Screenshot: Murat B Screenshot: Murat B Screenshot: Murat B Screenshot: Murat B

Renaissance Medien